Drucken     Fenster schließen

Was ist das Betheljahr?

Das Betheljahr...

  • kann man als FSJ (Freiwilliges soziales Jahr)
    oder BFD (Bundesfreiwilligendienst) machen,
     

  • ist sinnvolle Zeit zur beruflichen Orientierung,
     

  • gibt Einblicke ins Sozial- und Gesundheitswesen,
     

  • ermöglicht ein Schnupperpraktikum und Hospitationen in anderen Arbeitsfeldern,
     

  • gibt einen Einblick in diakonisches Arbeiten,
     

  • wird als Vorpraktikum für soziale Berufe, als gelenktes Praktikum oder als anerkannte Wartezeit vor dem Studium anerkannt,
     

  • umfasst 25 Bildungstage und 27 Tage Urlaub,
     

  • wird mit über 662 € (Taschengeld und Sachbezüge) vergütet.

     

Außerdem...

  • werden Sozialversicherungsbeiträge übernommen,
     

  • wird eine persönliche Begleitung durch qualifizierte Fachkräfte gewährleistet.
     

  • bleibt der Anspruch auf einen bereits erhaltenen Studienplatz auch nach dem Betheljahr bestehen (nach Rücksprache mit der Hochschule) .

     

365 Schritte Richtung Zukunft!

Bist Du dabei?