Drucken     Fenster schließen


Lampen frieren in den Straßen
Sorgenlasten auf den Dächern
Sehnsucht späht aus engen Fenstern

Wir heben unsere Augen auf zu den Bergen
Woher kommt uns Hilfe?
Alle Hoffnung weist auf das Kind
Das unser Leben heilen will.

(nach Psalm 121 aus: Der andere Advent 2020)
 

Liebe Ehemalige im Betheljahr,
liebe Freundinnen und Freunde des Betheljahres,

die Corona Pandemie hat wie überall auf der Welt auch unsere Arbeit und die Prozesse in der Freiwilligenagentur Bethel und im Betheljahr in den letzten Monaten gründlich auf den Kopf gestellt und stellt uns weiter ständig vor neue Herausforderungen. Auch jetzt am Ende des Jahres haben wir kaum einmal Zeit zurückzuschauen.

So haben wir vor wenigen Wochen zum zweiten Mal in diesem Jahr unsere Seminare komplett in den Online-Modus geschaltet. Dafür haben wir uns alle intensiv fortbilden und die technischen Voraussetzungen schaffen müssen. Das waren sehr arbeitsintensive Prozesse, die mit viel Unsicherheit einhergegangen sind und die von den Mitarbeitenden im Betheljahr viel Kreativität verlangt haben.

Dazu kommen in der aktuellen Phase der Pandemie vermehrt Freiwillige, die in Kontakt zu Covid 19 Patienten ihr Betheljahr leisten müssen und es haben sich sogar einige selber mit Corona infiziert. Zum Glück sind unsere Freiwilligen bislang von schweren Verläufen verschont worden, dafür sind wir besonders dankbar und hoffen natürlich, dass das auch in den nächsten Monaten so bleibt.

Ein weiterer Grund am Ende dieses Jahres innezuhalten und sehr dankbar zu sein, ist die Tatsache, dass es uns trotz der sehr schwierigen Umstände in diesem Jahr gelungen ist insgesamt 480 Plätze im Betheljahr zu besetzen. Das sind kaum weniger als im letzten Jahr und wir freuen uns hier in Bethel sehr, über so viele junge Menschen, die bereit sind, sich freiwillig für hilfebedürftige Menschen zu engagieren und mit Ihnen in Kontakt und Beziehung zu gehen, auch wenn dabei aktuell Abstand gehalten werden muss.

Auch wenn die Advents- und Weihnachtszeit in diesem Jahr sicher ganz anders verlaufen wird, als wir das alle gewohnt sind und wie wir es uns wünschen, bleibt der Kern der Weihnachtsbotschaft und der Geburt Christi doch die gleiche wie seit 2000 Jahren. Das Kind in der Krippe bringt Licht und Hoffnung in die Dunkelheit unserer Welt. Vielleicht bietet sogar gerade die Advents- und Weihnachtszeit in diesem Jahr die Chance, die eigentliche Botschaft noch deutlicher und intensiver wahrzunehmen. So wünschen wir Euch und Ihnen aus dem Betheljahr eine besinnliche, intensive, friedliche Adventszeit,  voller schöner, neuer und heilsamer Erfahrungen und frohe und gesegnete Weihnachten.

Viele herzliche Grüße aus dem Betheljahr

Euer Stefan Homann (Leiter)
und das ganze Team der Freiwilligenagentur Bethel

Themen

  • Unser Adventskalender - für Euch
  • 2020 - Oh, what a year! Berichte /// POTTcast /// Keine BBT? /// Seminare anders
  • Aktionen: #fuerfreiwillige #freiefahrt #berufecheck
  • Vor 10 Jahren: Filmprojekte + Seminarhäuser
  • Termine
  • Impressum | Newsletter abbestellen

Adventskalender 2020

Zum vierten mal im Social-Web!

Hallo ihr Lieben, letzte Woche haben wir wieder das erste Türchen unseres Adventskalenders✨ geöffnet - und er läuft natürlich noch bis zum 24.! Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt ehemaligen und internationalen Freiwilligen und den Referentinnen und -referenten der Freiwilligenagentur Bethel. Wir wünschen euch allen eine besinnliche und entspannte Vorweihnachtszeit⛄️🎅🏼. 

Beiträge bei » Instagram 

 

2020 - Oh, what a year!

Rückblicke auf Jahrgang 2019-20

Unsere Freiwillige Sandra aus der Voerder Straße in Hagen » berichtet von ihren Erfahrungen im Betheljahr 2019/2020. Sie hat auch schöne und positive Seiten von Corona entdeckt und berichtet von diesen im folgenden Beitrag.

Unter dem Artikel findet ihr auch den netten 'POTTcast': Was ist Freude für Dich? - als mp3.-Download - hört doch mal rein!

Start Jahrgang 2020-21 » zum Begrüßungsfilm

Corona hält uns alle auf Trab!

Unsere Aufgaben und Prozesse in der Freiwilligenagentur Bethel und im Betheljahr wurden in den letzten Wochen und Monaten gründlich auf den Kopf gestellt und die andauernde Pandemie stellt uns fortlaufend vor neue Herausforderungen.

Im März nahm die ganze Geschichte rund um Covid-19 plötzlich Fahrt auf: Von jetzt auf gleich wurden alle Seminare bis auf weiteres abgesagt. Wenngleich das Verständnis für diese Maßnahme groß war, waren wir dennoch sprachlos und ziemlich verunsichert! Seminare gehören zu unseren Kern-aufgaben, also was nun?

Entgegen der Annahme, dass wir nun weniger zu tun hätten, trat das Gegenteil ein: Wir mussten uns mit einem Thema auseinandersetzen, auf das niemand vorbereitet war und uns zahlreiche neue Aufgaben und Herausforderungen bescherte. Das war eine sehr kräftezehrende Zeit, vor allem, weil es gefühlt täglich, manchmal sogar stündlich Neuigkeiten oder Anweisungen gab, die das gerade Erarbeitete wieder hinfällig machten

Die Zeit verflog, aber eine Frage blieb: Was ist mit den Seminaren? » weiterlesen

Reinschauen und Mitmachen lohnt sich  ...

#fuerfreiwillige #freiefahrt #berufecheck

unsere Aktionen zum Mitmachen, unterstützen, informieren: Sei dabei!

   

#fuerfreiwillige  // #freiefahrtfuerfreiwillige  // #berufecheck auf dem roten Sofa

Vor 10 Jahren:

Erstes Filmprojekt und Seminare in Remter/Libanon

Vor 10 Jahren haben wir erstmal mit dem Haus Remter und später auch mit dem Haus Libanon eigene Seminarräume bezogen, die wir nach unseren Wünschen und Bedürfnissen einrichten konnten.

In der Eventwoche ist damals dieses Graffiti entstanden, das auf einer Platte am Haus Remter befestigt war – viele von euch werden es noch kennen.

Leider mussten wir uns im Frühjahr von unserem geliebten Haus Remter verabschieden und auch im Haus Libanon konnten durch die aktuellen Bedingungen seit März keine regulären Seminare mehr stattfinden.

Außerdem begannen vor 10 Jahren in der Eventwoche unsere ersten 'Sonderveranstaltungen' als Film-Projekt » alle Film findet ihr hier
 

Termine

Die nächsten öffentlichen Info-Termine für Interessierte und Treffpunkt für Ehemalige sind rar - aber wahrscheinlich oder anders möglich:

 

Wir stellen uns gerne vor!

Gerne senden wir Informationen über das Betheljahr an Ehemalige und Interessierte und stellen uns und das FSJ mit Bethel gerne vor. Bitte nehmen Sie ...Kontakt mit uns... auf.

 

 

Impressum:

Stiftung Nazareth
Freiwilligenagentur / Betheljahr
Grete-Reich-Weg 13
33617 Bielefeld


Telefon: +49 (0)521_144-3087
Telefax: +49 (0)521_144-3509
Email:
info@betheljahr.de

www.betheljahr.de

Kontaktformular

    

» Newsletter abbestellen

Gefördert vom

 

Mitglied bei
      

 

Geprüft von