Drucken     Fenster schließen

Über uns

Freiwillig Engagierte bereichern die Arbeit Bethels seit langer Zeit.

Für Vermittlung, Begleitung und Beratung der Freiwilligen, sowie Organisation und Koordination der Freiwilligenarbeit sind wir die zentrale Stelle innerhalb der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel:

Wir sind die Freiwilligenagentur 

Das Betheljahr wird von der Freiwilligenagentur im Auftrag der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel durchgeführt. In der Freiwilligenagentur findest du Referentinnen und Referenten die dich kompetent begleiten.

Das Betheljahr - Deine Zeit!

Das Betheljahr ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Erwachsene ab 17, in Ausnahmefällen auch für 16-Jährige bei persönlicher Eignung und Befähigung. Es ist als Orientierungsjahr zwischen Schule und Beruf ausgerichtet. Die Lern- und Erfahrungsbereiche Persönlichkeitsentwicklung und Berufsorientierung bilden die inhaltlichen Schwerpunkte des Betheljahres. Besonderen Wert legen wir auf partizipative Elemente und die Bewusstmachung der persönlichen Kompetenzen, wie sie z. B. in informellen Lernprozessen entstehen.

FSJ oder BFD?

Das Betheljahr als Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein Bildungsjahr für junge Erwachsene.

Für Menschen ab 27 Jahren wird es als Bundesfreiwilligendienst durchgeführt. Dabei kann die Arbeitszeit anders vereinbart werden.

Für beides gilt: Die Teilnehmenden erhalten einen umfassenden Überblick über die Arbeitsfelder im Sozial- und Gesundheitswesen, exemplarisch die Bethels. Durch das Schnupperpraktikum und Hospitationen innerhalb des Betheljahres haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Erfahrungen in unterschiedlichen Aufgabenbereichen zu machen. 

Das Betheljahr ist grundsätzlich für 12 Monate geplant, wird jedoch schon nach der Dauer von 6 Monaten als Freiwilliges Soziales Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst anerkannt. Es kann bis zu insgesamt 18 Monate verlängert werden.