DeutschEnglish
Zur Startseite

< vorheriger Praxisbereich <> nächster Praxisbereich >

Wer?
Wie?
Was?

Über 27? International Refugees
Alumni

Wir haben es gemacht! Lies unsere Erfahrungsberichte ...
Schau Dir die FAQs an
Melde Dich bei uns
Suche im Glossar



 Hier geht's direkt zur Bewerbung
 


Dasein für Senioren:

Lebensfreude bewahren

Alle Menschen wünschen sich, im Alter eigenständig zu bleiben. Doch körperliche und geistige Erkrankungen führen dazu, dass viele auf Hilfe angewiesen sind. Mit einer Vielfalt an Angeboten setzen sich die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel darum dafür ein, dass auch diese älteren Menschen ein Leben in Würde führen können.

Die Betheler Dienste der ambulanten Pflege und Betreuung und Einrichtungen der Tages- und Kurzzeitpflege stehen Menschen im Alter zur Seite, damit sie in ihren eigenen vier Wänden oder bei ihren Familien leben können, obwohl sie Hilfe benötigen. Ist dieses jedoch auch mit professioneller Unterstützung nicht mehr möglich, finden die Betroffenen in den Seniorenzentren ein neues Zuhause, das ihnen Sicherheit und Geborgenheit bietet.

Auf einen Blick:

Arbeit mit älteren Menschen

  • Wir leben in einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft. Immer mehr Menschen erreichen ein hohes Alter, oft mit den Beschwernissen, die damit einhergehen können. Der natürliche Prozess des Alterns droht zu einen Problem zu werden. Mit unseren Angeboten möchten wir diesen Prozessen entgegen wirken.

Worum geht es?

Jeder Mensch hat das Recht in Würde zu altern, dabei Wertschätzung zu erfahren und seine Individualität leben zu können. Mit unseren vielfältigen Angeboten möchten wir alten Menschen darin unterstützen, ein lebenswertes altern zu erfahren. Dies gilt auch für alt gewordene Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Behinderungen.

Welchen Menschen begegne ich?

Du triffst hier auf alte und pflegebedürftige Menschen, die unterschiedliche Hilfen benötigen. Einige sind auf umfassende Hilfe und Pflege angewiesen. Andere brauchen Unterstützung im Alltag. Altersverwirrte Menschen brauchen einen geschützten Wohnbereich, in dem sie würdevoll leben können.

Wo kann ich mithelfen?

In 12 stationären und teilstationären Einrichtungen der Altenhilfe, sowie ambulanten Diensten sorgen multiprofessionelle Teams für eine lebenswerte, umfassende Betreuung alter, pflegebedürftiger und dementer Menschen. Begleitende Angebote stehen dabei jederzeit mit zur Verfügung.

Welche Aufgaben erwarten mich?

Bei den pflegebedürftigen älteren Menschen, die auf umfassende Hilfe angewiesen sind, könntest du die Pflegekräfte im Stationsalltag unterstützen. Bei den Menschen, die auf eine so umfassende Hilfe nicht angewiesen sind, würden wir uns freuen, wenn du deine kreativen Fähigkeiten mit einbringen würdest. Zum Beispiel bei der Freizeitgestaltung.

Was muss ich mitbringen?

Besondere Kenntnisse benötigst du nicht. Erfahrende Mitarbeitende werden dich bei deinen Aufgaben begleiten und dir alles beibringen, was du wissen musst. Du solltest jedoch Freude im Umgang mit älteren Menschen mitbringen.


Kennst Du schon unsere Seminarangebote?

Um Dich optimal zu qualifizieren, gehören zum Betheljahr 25 Seminartage - die nicht nach
"Feierabend" drangehängt werden, sondern innerhalb der regulären Arbeitszeit stattfinden.

Mehr Infos über die Seminararbeit

Der Betheljahr-Flyer als [pdf]-Datei

 

 

Powered by Bethel

Hinweise zum Datenschutz
Besuch uns auf Instagram   Besuch uns auf Facebook   Folge uns auf Twitter   Unsere Videos auf YouTube   Unsere Stellenbörse auf ein-jahr-freiwillig.de

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

 

Gefördert vom

» www.ev-freiwilligendienste.de

Geprüft von   » www.quifd.de